Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Zeit fürs Wesentliche und Improved Reading von e3 trainings

Als Expertin für Prokrastination (ja, das kann man so oder so verstehen) durfte ich am 27. November 2019 gleich zweimal hintereinander an der Hochschule der Medien bei der Veranstaltung „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ den Vorlesungssaal rocken. Erst ging es darum, den Studierenden mit dem Vortrag „Improved Reading – ein Weg aus der Informationsflut“ zu vermitteln, wie sie mit effizienten Lesetechniken konzentriert und zielgerichtet Wissen aufnehmen können. Danach ging es gleich weiter und ich durfte den Teilnehmenden Tipps auf den Weg geben, „wie man einen Elefanten isst“. Hier floss meine Erfahrung als Entwicklerin des Trainings Zeit fürs Wesentliche ein. Die Studierenden bekamen mehr Klarheit, wie sie das Lernen besser planen können, ohne am Ende vor der Prüfung in Hektik zu verfallen.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, weil die Resonanz der Studierenden groß war und wir nach den Vorträgen noch viel und intensiv diskutiert haben. Insgesamt eine klasse Veranstaltung, mit der die Hochschule der Medien ihre Studierenden schon seit Jahren immer wieder unterstützt.

Ulrike Heiß, Trainerin für Zeit fürs Wesentliche und Improved Reading von e³ trainings